Bachblüten

Unser Leben wird von sehr vielen äußeren und inneren Faktoren beeinflusst, eine Vielzahl von Reizen, wie unter anderem auch Stress oder Angst, stören unser inneres Gleichgewicht. Wir erwachsene Menschen sind von dieser Reizüberflutung betroffen und reagieren mit psychosomatischen Erkrankungen ohne Ursachen, wie zum Beispiel “Burn-Out-Syndrom”, Bluthochdruck oder Diabetes. Auch unsere Tiere bekommen diese Störungen des inneren Gleichgewichts von uns zu spüren, sie können aber auch unabhängig von uns, solche Störungen des inneren Gleichgewichts entwickeln. Tiere können unterschiedlichsten Stress haben, um das herauszufinden, gilt es auf die Körpersprache der Tiere einzugehen und diese richtig deuten zu können. Bachblüten wirken nicht direkt im organischen, sondern allein im psychischen Bereich des Individuums.

Wichtig ist es, wie bei jeder anderen Therapie, die Ursache eines bestimmten Verhaltens zu erkennen und daran zu arbeiten!

Speziell in der Verhaltenstherapie können gut & richtig gewählte Blüten:

  • Tolleranzschwellen gegenüber Reizen erhöhen
  • Traumata lösen, Verhaltensmuster lösen (z.B. bei Hunden aus schlechter Haltung)
  • Ängste und Unsicherheiten verringern
  • Lernfähigkeit, Selbstständigkeit und Selbstbewusstsein steigern
  • Lebensfreude aktivieren
  • Umgang mit Autorität verbessern
  • Umgang mit Artgenossen verbessern
  • Das Sterben erleichtern

Bitte sprechen Sie mich gerne an.

Mit einem Individuellen Training und einer von mir passenden Bachblütenmischung zur Unterstützung des Trainings, kann man sehr viel erreichen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen